Willkommen

 

  

Ihr könnt diese Seite wie gewohnt auf www.meister-toericht.de.to sehen, seit Januar 2013 nun auch unter www.meister-toericht.de .

Willkommen

GL 500 Interstate US Version                                                                                                             GL 500 D Version für Europa

 

auf  Meister Törichts Güllepumpenseite mit dem (ursprünglichen) Schwerpunkt "SilverWing", der einzigen Güllepumpe die nicht "CX...." heißt....

Ich sammel mit dieser Seite so meine ersten Erfahrungen im Internet und nicht alles ist mangels "Know how" so wie ich es gern gehabt hätte, aber ich übe weiter.

Es ist einiges an Bildern und Videos zusammengetragen die natürlich (mitterweile sogar überwiegend) auch alle CXen mit einbezieht.

Mein Printarchiv  (das war mal der Ursprung dieser Seite) bezieht sich jedoch fast ausschliesslich auf die GL-Reihe.

Heute habe ich das 3940te.(!) Bild hochgeladen (Stand 24.06.2014) dazu ca 1750 verlinkte Bilder auf der Seite "Eigene Videos und ein paar Fotos"

von dem einen oder anderen Treffen und es sind immer noch so viele unsortierte die aufs Hochladen warten.

Inzwischen sind auch einige Bilder anderer Pumpenliebhaber darunter, ohne Anspruch auf Vollständigkeit sei hier mal ein Dank ausgesprochen an :

Michael H. aus H. , Fritz aus N. , Myriam aus M, , Marcel aus der Schweiz, Tom der "Kallebadscher", Dirk und Uwe, Michael B. aus K. ,Erik aus Holland, "Heinz" und

Raimond, Finn und Kerstin, Andreas M. , Mike I. und Charles S. "Choppercharles" aus USA, "Sidecarbob" aus Kanada, Steve F.aus Sydney, Flavio L. der Kurvenkünstler,

Jens D. der Racer, Rainer vom schönen Niederrhein, Sergey aus Moskau und und und und...DANKE!

.

 

smiley                       wink                          cheeky                        blush                          wink                        cheeky

 

 Hier wird weiter gebaut, ihr könnt auch eigene Beiträge oder Fotos zusteuern die ich gern hier einpflegen werde.Für Anregungen und weiteres Material bin ich jederzeit dankbar. So und nun viel Spaß beim stöbern.

    letzte Aktualisierung:29 .12.2015                                                                                                                                                                                        letzte Aktualisierung: 29.12.2015                                                                                                                                                                  letzte Aktualisierung: 29.12.2015          

 


 

 

Video von Vechta 2016

 

....ist online...yes

Ich habe wieder ein Video " von der Brücke" gemacht, zu sehen hier  .... Wenn ihr einfach mal neugierig seid, Langeweile habt, Eure Datenflat für diesen Monat

noch nicht vollumfänglich ausgeschöpft habt, Bock auf geile Güllepumpen habt, vielleicht Euch selbst, Freunde oder Bekannte, Verwandte oder Nachbarn,

Clubmitglieder oder gar den einen oder anderen sehen wollt der nix mit dem Treffen zu tun hatte und nur durchs Bild rannte oder ihr nur seufzend vorm

Monitor hängt dann schaut doch mal .

Ein Video des 20. Treffens ist in Arbeit, wird dann auch hier online zu sehen sein.

 

 

 

WING-O-LATOR

Der Wing-O-Lator wurde in Vechta 2014 vermisst...frown  Sorry mit soviel Resonanz hatte ich nicht gerechnet. 2015 war er wieder dabei.

 

Hierzu noch folgendes: 

Der Webmaster einer weltweit berühmten Güllepumpen-Homepage schreibt auf der von ihm betreuten Seite über das Projekt betreutes Fahren:

."....... Die SilverWing-Fahrer aber sind im Schnitt die deutlich ältesten aller Pumpentreiber. angry

Daher war ja klar, dass es eines Tages so weit kommen musste....."

Sehr geehrter Herr H. aus H. bei S. im nördlichen N. in der Nähe der K.

smiley  Ihre Sicht der Dinge wird sich schlagartig ändern wenn wir beide mal unsere Pässe nebeneinander legen...wink

Desweiteren habe ich einen bisher in ihrer Statisik nicht berücksichtigten GL-Fahrer ausfindig gemacht der den Schnitt um Jahrzehnte drücken wird,.

 


In eigener Sache:

Diese Seite ist keine amtliche Bekanntmachung, entbehrt also völlig beabsichtigt jeglicher Vollständigkeit und darf auch mit Humor betrachtet werden...

Hier wird ein bisschen mit einem Schmunzeln versucht eine schier unlösbare Verbindung (selbst Hansahäuser konnten das nicht!) zwischen Micha und den Güllepumpen bzw. dem motorisierten Zweirad im Allgemeinen dem einen oder anderen näher zu bringen. Ich gewähre einen kleinen Einblick in mein Hobby, wem es gefällt oder gar selbst SilverWing bzw. Güllepumpenfan ist, wird beim stöbern sicher hier und da etwas entdecken das er selten zu Gesicht bekommt. Obwohl die Güllepumpe wie ja allseits bekannt einen "Ruf wie Donnerhall" hat, bleibt es nicht aus das so viele Jahre nach Produktionsende der Güllepumpe die Spuren aus der damaligen Zeit immer seltener zu finden sind. Mittlerweile erzählt man sich beim Stammtisch von Pumpenfahrern die in der Hondawerkstatt von dem dort beschäftigten Jüngling in Monteursklamotten mit den Worten begrüsst wird " eeehhyyy, ne Güllepumpe", holt seinen Fotoapparat raus und will Bilder machen vom legendären Moped das er bis jetzt nur vom Hörensagen kannte. Von der "langjährigen Erfahrung im Umgang mit Güllepumpen" ist dieser Monteur, der oftmals jünger ist als die Pumpen selbst so weit weg wie die Erde von der Sonne.

Ich habe im Laufe der Zeit sehr viel Zeitgenössische Literatur (auch ausländische) über die SilverWing Modelle zusammengetragen (hier lag Anfangs ganz klar der Schwerpunkt dieser Seite) und wenn man die damaligen Lobeshymnen auf das "besonders hervor zu hebende Fahrwerk" sowie die "enorm zupackenden Bremsen" im Original liest, dann denkt man spätestens bei einem nach viermaligem pumpen und drei Liter Schweiss auf der Stirn eingeleiteten Bremsmanöver in einer mit schwimmendem Rahmen zu schnell angegangenen langgezogenen Autobahnkurve an dem damaligen Tester wünscht ihm fluchend nur das Allerbeste und fragt sich ob er das alles Ernst gemeint hat. Ein Stück Nostalgie fährt also mit uns mit und wir lieben diese kleinen Eigenheiten unserer Pumpen.

Hier noch der (leider) obligatorische Hinweis zur eigenen Sicherheit:

Mit einem Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, daß man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der eingebundenen Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Deshalb:

Hiermit distanziere ich mich als Betreiber dieser Seite ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf dieser Homepage. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links. Leider muss ich das so schreiben. Alle Links waren bei Einstellung einwandfrei und werden auch nach der Einstellung in regelmäßigen Abständen von mir auf Aktualität geprüft, aber Adressen im Netz ändern sich ja sekündlich, in diesem Tempo kann ich die Links nicht kontrollieren. Für andere Seiten kann ich selbstverständlich keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.(Das müssen die jeweiligen Webmaster schon selbst tun, sie sind ja schon groß)

 



Das Problem: 

Je mehr man einstellt......Sorry,aber ich habe noch keine ideale Lösung gefunden die Übersichtlichkeit zu erhöhen.

Manche Mopeds lassen sich eben in keine Schublade zwängen.

Ist ein Moped ein Chopper nur weil es einen Apehanger verbaut hat? Ist ein gechopptes Moped ein Chopper wenn es der Optik nach ein lowrider ist?

Ist ein Oldstylechopper besser in der Rubrik Oldstyle oder in der Rubrik Chopper aufgehoben?  Ist eine Geländeratte eine Ratte oder sucht man sie

bei Geländemopeds? Ebenso bei Gespannen? Sucht man ein Polizeitrike eher bei Trikes oder bei den Polizeibikes?

   Es gibt ein unüberschaubares Feld von den schönsten, verrücktesten, skurilsten Umbauten und ebenso unüberschaubar  ist dieses Schaufenster dazu   

Schaut einfach in Ruhe mal durch und verlauft euch nicht., Es kommt noch eine ganze Menge dazu. Viel Spaß beim stöbern.



 

!!! Die Güllepumpe steht im Museum !!!

 

 Da steht sie nun also. Im Honda Museum in Motegi/Japan. Die legendäre und weit über die Grenzen des Universums hinaus bekannte Güllepumpe.

Gerüchten zu Folge mussten extra neue Autobahnen gebaut und ganze Landstriche für die nötigen Parkplätze entvölkert werden um dem Besucherandrang derer

die dieses Wunderwerk der Techniik bestaunen wollen Herr zu werden

 


Wieso eigentlich Güllepumpe?

Schuld ist Rödger Feldmann (Brösel) der sich für die "Werner"Comics verantwortlich zeigt.

siehe auch hier.

Auf den Geschmack gekommen? Brösels Werner Comics gibts z.B.hier.

 


 

  

Die Pumpen im Pressespiegel:

 

schreibt über die Güllepumpe

 

Das Onlineportal der Zeitschrift schreibt über die Güllepumpe

 

Das Netzwerk der Autoren schreibt über die Pumpe....

 

das Reise und Motorrad Onlinemagazin schreibt über die Pumpen:

 

Die besten Mittelklassetourer wurden die
Honda CX und GL-Modelle

Honda GL 650


Zitat:" Als Ende 1977 Honda die CX 500 auf den Markt brachte, schieden sich die Geister. Der japanische Motorradgigant war von seinem jüngsten Kind restlos überzeugt. Die Fachleute sahen es allerdings anders. Für sie war das Bike zu hausbacken und nach ihrer Meinung zum Misserfolg verdammt. Die neue Honda war ein biederes Kardan-Motorrad mit 500 Kubik und 50 PS. Von Sportlichkeit keine Spur. Sie irrten gewaltig. Die CX- und GL-Modellreihe wurde zum Dauerbrenner. Die Qualitäten steckten nämlich im Detail, die Technik war unverwüstlich.
Nachdem bereits 1974 die GL 1000 Gold Wing ein neues Kapitel im Tourensektor aufgeschlagen hatte, planten die Hondamanager ein weiteres Tourenmodell. Was lag näher, als die CX500 hierfür zu nehmen. Die Basis stimmte. Ein ausgereifter flüssigkeitsgekühlter Zweizylinder-V-Motor mit solider Motorencharakteristik, Fünfganggetriebe und wartungsfreiem Kardanantrieb war bereits vorrätig. Was fehlte, war das Drumherum und das strickte man haargenau nach den Wünschen amerikanischer Highway-Biker. Eine rahmenfeste Oberteilverkleidung schützte den Oberkörper vor Wind und Wetter. In die Packtaschen und das Topcase ließ sich reichlich Kram für unterwegs verstauen. Zunächst wurde der US-Markt bedient, ab 1982 stand die GL 500 Silver Wing bei den deutschen Hondahändlern im Schaufenster.
Rückblickend ist die biedere CX 500 das Erfolgsmodell in der 500er und 650er CX-GL Tourenmodell-Familie. Mit 20320 verkauften Fahrzeugen wurde sie zum Dauerbrenner und ein weiterer Meilenstein in der Motorradgeschichte. Solide, zuverlässig und unscheinbar führte sie ihr Dasein in der Tourenfahrergemeinde. Von vielen geschätzt, von einigen beschmunzelt und von Werner mit Dreck beschmissen. Als "Güllepumpe" ging sie ja auch in die Comicgeschichte ein."

 

Zum Winni Scheibe Onlinemagazin gehts hier (sehr sehenswert für Mopedfreaks!)

Den kompletten Tourervergleichstest lest ihr hier

Den Artikel über die CX-GL Modellgeschichte gibts hier zu lesen.

 

 

Die Onlineausgabe der Zeitschrift    schreibt in einem Bericht über  Flavio Laus und seine Cx-Euro unter anderem:

"übernahm er bald nach dem Start die Führung des Feldes und gab sie bis ins Ziel nicht mehr ab.,,,,,,,,"

Ein Foto, ein Video von ihm in Action sowie den Link zum kompletten Artikel gibts hier.


 

 

Die Frage die die ganze Welt beschäftigt:

Was ist am Güllepumpenfahren so Geil?

Guckst du hier:

" target="_blank">

Zum Bestellen der Kult-Güllepumpen-DVD klick mal hier

online schreibt dazu...


 

Die besten Motorräder aller Zeiten:

 

Das Onlineportal (Zur Startseite geht es hier) hat im Januar 2010 eine Online Leserumfrage gestartet welches wohl das beste Motorrad aller Zeiten sei.Sie haben 50 Modellreihen zur Auswahl gestellt und streng kontrolliert das keine doppelten Stimmabgaben erfolgen ( bei gehäuften doppelten Stimmabgaben wurde das Modell "aus der Liste" genommen).

Heraus kam :

".......einen eindeutigen Sieger konnten wir bestimmen. Honda CX 500, die Güllepumpe hat haushoch gewonnen. Gratulation!"

!!! Die Güllepumpe ist das Beste Motorrad aller Zeiten !!!

Umfrageergebnis und alle zur Wahl stehenden Modelle, siehe hier.

Bei "die Bestenlisten" steht auf der Bestenliste der Kultigsten Motorräder der 70er und 80er die Güllepumpe auf Platz 3. Schaut mal hier.

(komisch, nix aus Milwaukee dabei cheeky)


 

 

 


 

Hier gehts direkt zur Homepage des CX-GL Freundeskreises Weser/Ems/Elbe e.V.


 

Achtung,

neue Zahlen wird es in Zukunft vom Kraftfahrtbundesamt nicht mehr geben da sie ihr System umgestellt haben.

Jede Güllepumpe die sich vom Tüv etwas hat eintragen lassen (und das sind vieeeeellle!) wird bei denen nun gesondert geführt

und würde damit nicht mehr in dieser Statistik erscheinen ... angry


Deshalb hier noch die letzten verlässlichen Zahlen vom 1.1.2014: 

Aber:

Die Dunkelziffer (Bestand an nicht angemeldeten Pumpen) ist sicher deutlich höher, allein in meiner Garage stehen drei in dieser Tabelle NICHT aufgeführte Pumpen!

 


--> [ x ] <-- Hier mit Kugelschreiber fest eindrücken für neuen TFT Bildschirm ---
 


 

Die Güllepumpe ist:

--Das erste Serienmomotorrad mit serienmäßig verbauten schlauchlosen Reifen (Comstar Felgen).

--Das erste Serienmomotorrad mit einer Literleistung über 100 PS.

--Das erste Serienturbomotorrad der Welt.

-Absolut "unkaputtbar"

-Mittlerweile ein liebenswerter Oldtimer.


" Pumpe fahrn iss wie wennste fliechst"

Na wenn das keine Argumente sind.....lach


Hier noch eine kleine Emailbox. Wenn ihr mögt, dann empfiehlt mich weiter. Mein Dank wird euch ewig nachschleichen...

Ihr könnt den Text auch austauschen falls ihr etwas anderes schreiben wollt.

Von:
An:
Nachricht:
Sicherheitsfrage:
Was ist 6 minus Eins ?
Please enter the confirmation code:
 


 

Die ersten 2 Bilder dieser Seite erblickten das www am 16.09.2010. Dann passierte erstmal drei ganze Monate nichts.

Was eigentlich nur als Test für eine völlig andere Seite gedacht war ( die übrigens ganz toll geworden ist !),

ist dann doch irgendwie zu dem gewachsen was ihr hier sehen könnt.

 Die Npage user haben nun am 15.03.2013  diese Seite zur "besten Homepage" gewählt....tztztztz

Somit wurde mir der "Npage Homepage Award verliehen..

vielen Dank dafür.   

Nun bist du auf dieser Seite der Besucher Nummer:74881

Ich war mir bewusst das ich das eine oder andere Material im Köfferchen habe, allerdings war ich mir der

Fülle nicht bewusst.

Aber in nunmehr über 26 Jahren GL-fahren kam doch so einiges zusammen

Grundsätzlich wird hier im Winter mehr passieren als im Sommer (klar, Mopedsaison!),

ich habe noch einiges im Archiv und wieder anderes von dem

 ich mir sicher bin das ich es irgendwo habe suche ich noch in meinem Chaos, ihr dürft also gespannt sein.

Wenn diese Seite dir gefallen hat, weitersagen und Gästebucheintrag nicht vergessen.

Wenn sie dir nicht gefallen hat, nicht weiter sagen und trotzdem Gästebucheintrag nicht vergessen.

Ich bin für jede Kritik und/oder Idee (oder vielleicht auch Lob) offen.

Einen herzlichen Dank auch den nun über 15.500 facebookusern die irgendwo bei facebook auf einen "gefällt mir Button" für meine Seite geklickt haben.

Ein paar Worte zum "Flagcounter"...

Ich habe dieses Tool irgendwo gefunden und fand es ganz witzig, so hab ich es hier anlässlich des nun knapp 24000. Besuchers (Jan.2012) mal installiert.

Es zählt zwar nicht jeden Besucher (NICHT diejenigen die über eine Suchmaschine reinkommen), aber intressant ists alle male.

P.S. (12/2015) : Inzwischen hatte diese Seite über 88.000 Besucher aus 115(!) Ländern, Viva la Güllepumpe smileyyes

 Schaut  mal:

 

                                                  Flag Counter

Nach oben