Alte Schule...

 

  

Die alte Schule....

 

Eine kleine aber feine Fangemeinde erfreut sich daran die Güllepumpe noch älter aussehen zu lassen als sie in Wirklichkeit ist.

Das fängt eigentlich ganz harmlos an mit der Montage weit ausladender Kotflügel, die deutlich erkennen lassen woher das Wort Kotflügel

ursprünglich stammt,(sie sollten den überall herum liegenden Kot der ehemals überwiegend von Pferden und Pferdedroschken

benutzten "Straßen" vom Fahrer abhalten)

weiter über den Anbau weit ausladender Tanks, (ein fünfeinhalb Gallonen-Tank stammt ebenfalls aus der Zeit da man für die 20 bis 30 Liter

Sprit die man für 100 Kilometer (wenn man überhaupt soweit kam) brauchte noch eine Apotheke ausfindig machen musste.. )

über Buckhorn Handlebars (aus einer Zeit da man Mopeds noch "kaum in der Spur"(wörtlich zu nehmen, die Spur der Kutschen)

halten konnte, bis hin zu Starrrahmen und Springergabel vorn (war das modernste wo gibt damals!), Trittbrettanlage,

Fishtailauspuff bis weit hinters Moped gezogen (wegen der damals üblichen "Emissionen" der zeitgenössischen Motoren) .

evtl. sogar Handschaltung....Soloseat ist Quasi schon Ehrensache.

Zumeist wird dabei der Motor im originalen Rahmen belassen, ganz ausgefeite Tüftler jedoch bauen den Motor gar in vollig andere Rahmen ein,

oder tüfteln einen Hilfsrahmen um den Motor herum damit`s so aussieht als ob...!

Dann noch eben eine schicke Lackierung im Retrostyle oder ein dezentes "Schwarz-matt" als vorgetäuschte Patina,

fertig ist das Retrobike der "alten Schule".

Das Ergebnis erinnert sehr stark an die Modelle aus Springfield (Massachusetts) oder aus Milwaukee der 40er Jahre, oftmals mit angedeutetem

(aber beim Pumpenmotor völlig überflüssigem da nur bei Trockensumpfschmierung vonnöten) Horseshoe-Öltank als typisches Stilelement.

( Irgendwo muss die Batterie ja nu hin, nicht?)

Alles ist möglich und der Phantasie ist keine Grenze gesetzt.

Ich habe hier ein paar Beispiele dieser Oldstyle Pumpen eingestellt, weitere folgen.

Viel Spass beim stöbern:

 

 

Frühstaduim

 

z.B. so..

 

 

Die Töpfe waren noch nicht ganz Stilecht und mussten weichen.....

Hier hat der Erbauer den (zweifelohne schicken) Auspuff zum Glück doch noch gegen ein "zeitgemässeres" Exemplar getauscht.

 

 

Der Apehanger hilft bekanntlich gegen Achselschweiss

 

 

 

 

 

 

       (Wenn die Leute aus Milwaukee DAS nachbauen haben sie auch mal zuverlässige Motorräder...)     

 

 

Hier seht ihr eine sehr vielversprechende noch Unvollendete...........(Baustelle)

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine wunderschöne Indianstylepumpe (beim rechten Bild hab ich das hässliche Topcase wegretuschiert, Sorry)

 

 

 

 

 

 

Hübsch, hübsch.

 

 

leider kein so gutes Foto

 

 

 

 

im Stil der Roadking

 

 

 

 

 

 

Pumpe in Paraguay:

 

    

 


  

Hier ein sehenswerter Umbau aus Griechenland


 Thailand, das Mekka der Oldscoolfans....

 

 

...von der ersten Planung........

 

 ..bis zum fertigen Ergebnis...

 

 

 

 

 

50´s CX

Hier seht ihr ein paar Impressionen von Eriks hübsch gemachter "50´s CX" in verschiedenen Stadien,  schaut mal :

 

 

 

 

als Einsitzer--------                         --------als Zweisitzer

 

                                                                        Hier schon mit Anhängerkupplung

Hier in Vechta, (leider ist der Anhänger nicht mit auf dem Bild, wird aber nachgereicht)

 

Details

Endstadium..(vorläufig)...

 

 

Auch mit "wenig Aufwand" kriegt man eine ordentliche Oldstyleoptik hin.

 

 

 

..hier mal in Richtung Duoglide

 

 

 

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Originaler als das Original

 

 

..........!


 

Hier noch ein Retroheck:

 

 

Last but not least,  ein bildschönes Exemplar:

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch schön.

 

 

 


Ab hier wird nach und nach weiter aktualisiert.

                                              Flag Counter

Nach oben